BRAVISlaw

BRAVIS Videokonferenz – DS-GVO konforme Videokonferenztechnik

BRAVISlaw bietet Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern eine DS-GVO konforme Videokonferenztechnik, die die gesetzliche Verschwiegenheitspflicht gewährleistet. Notaren bietet BRAVISlaw eine sichere Kommunikation mit dem Mandanten, die ihre Amtspflicht zur Umsetzung der DS-GVO erfüllt.

 

Der Zugang zur Videokonferenz für den Mandanten lässt sich mit zwei Klicks leicht installieren.

BRAVISlaw ermöglicht Konferenzen mit bis zu 16 Teilnehmern, ohne dass hierdurch das System der sicheren und authentifizierten Kommunikation leidet. BRAVISlaw eignet sich auch für die Kommunikation in gerichtlichen Verfahren sowie für Meetings innerhalb von Behörden und Einrichtungen.

 

Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen:
Leiter des Geschäftsbereichs:
Ulf Schönenberg-Wessel
Lehmberg 9
24103 Kiel

 

Tel.: 0431 / 7197590-0

Fax.: 0431 / 7197590-2

E-Mail: bravislaw@bravis.eu

Sicher

BRAVISlaw zeichnet sich durch eine einzigartige Sicherheitsstruktur aus, sich durch eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung und die Authentifizierung des Gesprächspartners auszeichnet. Der Gesprächspartner können darauf vertrauen, dass die Kommunikationsdaten weder auf einem Kommunikationsserver abgegriffen werden können, noch das sich ein unbefugter Dritter unbemerkt Zugang zur Videokonferenz verschaffen kann. Gleichzeitig können die Gesprächsteilnehmer verschlüsselt und sicher Daten und Dokumente austauschen. BRAVISlaw zeichnet sich dadurch aus, dass die Kommunikation ausschließlich zwischen den Rechnern der Beteiligten erfolgt und daher kein Kommunikationsserver notwendig ist.

Effektiv

Die klarstrukturierte und intuitive Oberfläche – ohne „Schnickschnack“ ermöglicht eine effektive Arbeit mit BRAVISlaw.
Der einmal eingerichtete Kommunikationskanal bleibt bestehen, bis der Gastgeber diesen löscht, so dass auch kurzfristige Videokonferenz möglich sind, ohne dass hierzu einen Konferenz angemeldet werden muss. Der Gesprächspartner, der selbst nicht über eine BRAVISlaw Lizenzverfügen muss, kann das Kommunikationstool mit zwei Klicks auf seinem Endgerät (PC; Handy, Tablett, …) installieren und genießt insoweit höchste Flexibilität.
BRAVISlaw enthält die Möglichkeit den Bildschirm bzw. Teile des Bildschirms mit dem Gesprächspartner zu teilen, so dass ein gemeinsames Arbeiten am Dokument möglich ist.

DS-GVO konform

Die Vorgaben der DS-GVO zur sicheren Kommunikation (Ende-zu-Ende Verschlüsselung, Peer-to-Peer-Kommunikation, und Authentifizierung) werden von BRAVISlaw erfüllt. Die einzigartige Struktur dieser deutschen Qualitätssoftware gewährleistet für den Anwender höchste Sicherheit, ohne dass hierdurch der Komfort der Kommunikation eingeschränkt wird.

Rechtsanwälte / Notare

Das Vertrauen in die Verschwiegenheit des Rechtsanwalts / des Notars sind die Grundpfeiler der Mandatsbeziehung. Der Inhalt der Videokonferenz ist durch BRAVISlaw ebenso so geschützt und sicher, wie es das Gespräche vor Ort ist. Die Videokonferenz ist durch die Peer-to-Peer Kommunikation davor geschützt, dass Dritte die Daten abgreifen. Die Authentifizierung gewährleistet, dass kein unberechtigter Dritter unbemerkt in die Videokonferenz eindringt.

BRAVISlaw – Inhouse ist aufgrund seiner Struktur im besonderen Maße auch als Kommunikationstool innerhalb von (internationalen) Kanzleien geeignet.

Steuerberater / Wirtschaftsprüfer

Steuerberatung ist Vertrauenssache. Dieses Vertrauen in die Vertraulichkeit der Mandantenkommunikation wird durch die einzigartige Struktur von BRAVISlaw gewährleistet. Die sichere Kommunikation zwischen Berater und Mandant wird ergänzt durch den sicheren Austausch von Daten. Der Mandant kann aufgrund der Peer-to-Peer Kommunikation auch sensibelste Daten sicher digital an seinen Berater übertragen.

BRAVISlaw – Inhouse eröffnet eine sichere standortunabhängige Kommunikation innerhalb der Kanzlei und auch innerhalb einzelner Beratungsteams, so dass auch alle Kompetenzen der Kanzlei ortsunabhängig effektiv genutzt werden könne.

Gerichte / Behörden / Verbände / Institutionen

BRAVISlaw ist der effektive nächste Schritt in der Digitalisierung von Verwaltung und Gerichten. Erstmals steht mit BRAVISlaw eine Software zur Verfügung, die eine sichere Kommunikation innerhalb der Institution und mit den Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht.

Die einzigartige Sicherheitsstruktur von BRAVISlaw lässt eine Videokonferenz auch zu als strengvertraulichen oder geheim eingestuften Themen zu, da ein unberechtigter Zugriff durch Dritte ausgeschlossen ist.

BRAVISlaw – Inhouse bietet die passenden Softwarelösungen für die Kommunikation innerhalb der Institution und auch für mündliche Verhandlungen oder Anhörungen durch Gerichte.

Jetzt kostenlose Testversion downloaden